Musikdokumentationsstelle des Landes Vorarlberg (3537 Byte)

Musikdokumentationsstelle

   Home
   Musikdokumentationsstelle
   Komponisten
   Tonträger
   Partituren
   MusikerInnen/Ensembles
   Kulturveranstalter
   Links
   Suche

 

Richard Dünser

   Biographie
   Kompositionsstil
   Werkliste
   Diskographie
   Bibliographie
   Texte
   Musik
   weitere Links

Richard Dünser

* 1.5.1959 Bregenz, lebt in Kitzeck/Stmk
Richard Dünser (ca.10000 Byte)

Nach der Matura und Studien am Konservatorium wechselte er an die Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien, wo er Komposition bei Francis Burt studierte. Nach dem Diplom folgten noch ein Post-Graduate-Studium bei Hans Werner Henze in Köln und ein Sommeraufenthalt als Kompositionsstipendiat in Tanglewood / USA, wo er durch die Begegnung mit Leonard Bernstein wichtige Eindrücke empfing.

Dünser erhielt zahlreiche Stipendien, Preise und Kompositionsaufträge (u.a. Würdigungspreis des BMUK, Förderungspreis der Theodor-Körner-Stiftung,, Arbeitsstipendium der Stadt Wien, Staatsstipendium für Komposition der Republik Österreich, Förderungspreis der Stadt Wien, Förderungsgabe der Vorarlberger Landesregierung).

Seine Werke wurden von bedeutenden Interpreten (u.a. Sylvain Cambreling, Rafael Catalá, Christoph Eberle, Ivan Fischer, Ernest Hoetzl, Isabelle van Keulen, Alfons Kontarsky, Donald Runnicles, Heinrich Schiff, Martin Schelling, Martin Mumelter, Ulf Schirmer, Andreas Stoehr, Alexander Swete, Marcello Viotti, Franz Welser-Möst), Ensembles (Ensemble Modern, Klangforum Wien, die reihe, Artis Quartett Wien, Kreuzberger Streichquartett....) und Orchestern (Wiener Symphoniker, Wiener Concert-Verein, NÖ-Tonkünstlerorchester, Symphonieorchester des NDR Hannover, Symphonieorchester Vorarlberg...) weltweit aufgeführt und liegen umfassend dokumentiert auf CD vor (mica, KOCH/SCHWANN, Caprice, Sony-Columbia).

Internationale Beachtung erlangte er auch durch seine Version des Opernfragments "Der Graf von Gleichen" nach Franz Schubert, die 1997 im Rahmen des Festivals "styriarte" Graz konzertant uraufgeführt wurde.

Neben seiner kompositorischen Tätigkeit erfüllte er Lehraufträge an der Universität "Mozarteum" in Salzburg/Innsbruck, am Landeskonservatorium Feldkirch und in Graz, wo er seit 1991 als ordentlicher Professor für Musiktheorie an der Universität für Musik und darstellende Kunst tätig ist.

8442 Kitzeck
Telefon 03456/3780
richard.duenser@aon.at
www.richard-duenser.at