Musikdokumentationsstelle des Landes Vorarlberg (3537 Byte)

Musikdokumentationsstelle

   Home
   Musikdokumentationsstelle
   Komponisten
   Tonträger
   Partituren
   MusikerInnen/Ensembles
   Kulturveranstalter
   Links
   Suche

 

David Helbock

   Biographie
   Kompositionsstil
   Werkliste
   Diskographie
   Bibliographie
   Texte
   Musik
   weitere Links

David Helbock

* 28.1.1984 in Feldkirch, lebt in Berlin
David Helbock (ca.10000 Byte)

Ausbildung

Begann im Alter von sechs Jahren Klavier zu spielen. Nach einigen Jahren Unterricht an der Musikschule Feldkirch bei Nora Calvo Smith und am Jazzseminar Dornbirn bei Paul Winter wechselte er 1998 ans Musikgymnasium Feldkirch, wo er 2003 maturiert hat.
Schon während der Schulzeit begann er am Konservatorium Feldkirch bei Prof. Ferenc Bognar Klavier zu studieren, wo er 2005 sein Konzertfach-Diplom mit Auszeichnung abgeschlossen hat. Daneben absolvierte er eine dreijährige Schlagzeugausbildung bei Stefan Greussing.
Von 2000-2008 nahm er Unterricht beim bekannten New Yorker Jazzpianisten Peter Madsen. Zusätzlich besuchte er Meisterkurse unter anderem von Bobo Stenson, Kenny Werner, Huw Warren, Esbjörn Svensson, Peter Herbert, George Garzone, Michael Jefry Stevens, Art Lande, Enrico Pieranunzi, Jim Black, Michael Lauren, Andre Manga.
Spielt Tourneen und Aufnahmen mit verschiedenen Projekten in Ländern wie den USA, Mexiko, Russland, Kasachstan, Kirgistan, Kenia, Senegal, Indonesien, Argentinien, Chile und überall in Europa.
War bei großen Festivals vertreten, unter anderem Traumzeit Duisburg, Jazzwochen Burghausen, Jazz d´or, Jazzfestival Montreux, Jazzfestival St.Louis, Java Jazzfestival, Providencia Jazzfestvial Chile, Eurojazzfestival Mexiko.

Auszeichnungen

mehrfacher erster Preisträger beim Jugendwettbewerb „Prima la Musica“
2001 „Bösendorfer-Stipendiums“ Gewinner
2002 Talente-Wettbewerbs Gewinner mit der Band „Tat-twam-asi“
2006 Sieger des internationalen Wettbewerbs „New Generation“ in Straubing (D)
2006 Sieger des Jazzthing Next Generation Wettbewerbs mit dem HDV Trio
2007 Podiumspreis Liechtenstein
2007 Preisträger beim weltweit größten Jazz-Piano-Solo Wettbewerb in Montreux
2010 Preisträger beim selben Wettbewerb in Montreux und zusätzlich "Publikumspreis"
2011 Outstanding Artist Award des Bundes Österreich

Tätigkeit

David Helbock ist als Jazzpianist und Komponist tätig. Er publizierte zahlreiche CDs und spielt in unterschiedlichen Bands, unter anderem im Duo mit dem Geiger Simon Frick; im HDV Trio, bei Random|Controll sowie im CIA Ensemble von Peter Madsen.

Sandweg 1
6842 Koblach
Telefon 0043 / 699 10665634
david@davidhelbock.com
www.davidhelbock.com